100% · max 1200px
Pano · max 1100px
mobile first · 100% - 40px break 768 · 100% - 40px break 980 · max 940px
my Client

Informationen zur Mitgliedschaft

Als Mitglied unserer Genossenschaft profitieren Sie von den Vorteilen des genossenschaftlichen Wohnens.

Für den Bezug einer genossenschaftlichen Wohnung ist es erforderlich, dass Sie Mitglied in unserer Wohnungsgenossenschaft werden. Nachstehend gibt es Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Wie werde ich Mitglied?

Sie stellen einfach einen formlosen Antrag an die WBG Wittenberg eG (z. B. über das E-Mail-Formular)

Was kostet mich die Mitgliedschaft?

Sie erwerben mindestens einen Geschäftsanteil als Pflichtanteil. Die Höhe eines Geschäftsanteiles beträgt 160,00 Euro.
Die erforderliche Anzahl der weiteren Geschäftsanteile richtet sich nach der Größe der gemieteten Wohnung. So sind z. B. für eine Zwei-Zimmer-Wohnung neun weitere Geschäftsanteile zu übernehmen.

Muss der Betrag gleich in voller Höhe gezahlt werden?

Sie können den gesamten Betrag in voller Höhe einzahlen oder mit der Genossenschaft eine Ratenvereinbarung abschließen. 10 Prozent der Anteile sind sofort zu zahlen, mindestens jedoch 170,00 Euro. Der Restbetrag kann in bequemen monatlichen Raten von 25,00 Euro bezahlt werden.

Bekomme ich staatliche Förderung?

Der Staat fördert Mitglieder von Wohnungsbaugenossenschaften, indem er für den ersten Erwerb von Geschäftsanteilen eine Wohnungsbauprämie zahlt. Die Höhe der Prämie richtet sich nach den geleisteten Einzahlungen. Es werden 8,8 Prozent bezuschusst: bei allein Veranlagten bis zu einem Höchstbetrag von 512,00 Euro und bei gemeinsam Veranlagten von 1.024,00 Euro.

Was geschieht mit dem Geld?

Die Geschäftsanteile werden zum Eigenkapital der Genossenschaft. Bei Austritt aus der Genossenschaft werden die Anteile nach Ablauf der in der Satzung festgelegten Kündigungsfrist wieder an Sie ausbezahlt.

Durch Erwerb von Geschäftsanteilen Miteigentümer der Wohnung werden?

Als Mitglied hat man zwar eine eigentumsähnliche Sicherheit, aber das Miteigentum des einzelnen Mitgliedes bezieht sich nicht auf die genutzte Wohnung, sondern auf die gesamte Genossenschaft.

Welche Rechte ergeben sich für mich als Mitglied?

Mit dem Beitritt erwerben Sie das Recht auf Nutzung einer Genossenschaftswohnung mit lebenslangen Wohnrecht, d. h. die Wohnung ist, schwerwiegende Verstöße ausgeschlossen, nahezu unkündbar. Sie haben als Genossenschaftsmitglied ein Stimmrecht, mit dem Sie Entscheidungen beeinflussen können.

Kann ich sofort eine Wohnung beziehen?

Falls es dringend ist, ja. Die Regel ist jedoch, dass Sie eine Musterwohnung ansehen und dann mit uns die Renovierung Ihrer zukünftigen Wohnung im Detail besprechen. Demzufolge kann Ihr Einzug erst nach Beendigung der Renovierung erfolgen.

Wie kann ich die Mitgliedschaft kündigen?

Für die Kündigung der Mitgliedschaft ist laut Satzung eine Kündigungsfrist von einem Jahr festgeschrieben; die Kündigung kann nur zum Ende des Geschäftsjahres erfolgen. Nach Genehmigung der Bilanz durch die Vertreterversammlung zahlt die Genossenschaft Ihre Geschäftsanteile zurück.

Organe der Genossenschaft

Die Vertreterversammlung ist das oberste Organ der Genossenschaft. Sie besteht aus den gewählten Vertretern der Mitglieder und hat die gleichen gesetzlichen Zuständigkeiten wie eine Mitgliederversammlung. Den Vertretern gegenüber haben der Vorstand und der Aufsichtsrat Rechenschaft über ihre Tätigkeit abzulegen.

Die Vertreterversammlung wählt den Aufsichtsrat, der bei der WBG Wittenberg aus sieben Personen besteht. Der Aufsichtsrat hat den Vorstand bei seiner Geschäftsführung in allen Zweigen der Verwaltung zu überwachen und sich über die Angelegenheiten der Genossenschaft zu informieren, insbesondere über die Unternehmensplanung sowie auch über die Risiken der künftigen Entwicklung. Der Aufsichtsrat wahrt die Interessen der Mitglieder gegenüber dem Vorstand.

Der Vorstand der WBG Wittenberg besteht aus zwei Personen und leitet die Genossenschaft eigenverantwortlich. Er ist für alle Angelegenheiten der Geschäftsführung zuständig, die ihm nach Gesetz und Satzung obliegen. Der Vorstand hat die Grundsätze ordnungsgemäßer Geschäftsführung zu beachten und die Sorgfalt eines ordentlichen und gewissenhaften Geschäftsleiters anzuwenden.

Vorstand

Bitter, Antje Vorstandsvorsitzende
Scheller, Dirk Vorstand

Aufsichtsrat

Meinzenbach, Karl Rechtsanwalt (Vorsitzender)
Milde, Christine Rechtsanwältin (stellv. Vorsitzende)
Arndt, Thomas Vorstandsvorsitzender Sparkasse Wittenberg
Führer, Lothar Stadtoberamtsrat i. R.
Schönau, Elke Verwaltungsfachangestellte i. R.
Schwarz, Olaf Wohnungswirtschaftler i. R.
Schulze, Uwe Dipl.-Bauingenieur

Vertreter Wahlbezirk 1

An der Christuskirche, Dessauer Straße, E.-Schach-Straße, Erich-Mühsam-Straße, E.-Weinert-Straße, E.-Kamieth-Straße, Friedrichstraße, H.-Duncker-Straße, Ph.-Müller-Straße, Wittenberger Südstraße

  • Rademacher, Dieter
  • Grabo, Sabine
  • Dr. Kießling, Christian
  • Zürner, Rolf
  • Panzner, Klaus
  • Hennicke, Margarete
  • Oleschko, Gerhard
  • Lorenz, Barbara
  • Grich, Harry
  • Adler, Waltraud
  • Winkler, Jürgen
  • Meckel, Horst
  • Wohlfahrt, Heinz
  • Reich, Hans
  • Schulze, Barbara
  • Geisler, H.-Joachim
  • Schumann, Manfred

Vertreter Wahlbezirk 2

Kreuzstraße, Schillerstraße, Straße der Befreiung, Straße der Völkerfreundschaft

  • Weßlau, Günter
  • Habedank, Heiderose
  • Bresack, Joachim
  • Holger, Manfred
  • Brandt, Roland
  • Zöttler, Elfriede
  • König, Ingrid
  • Könnicke, Jutta
  • Born, Margarete
  • Gebler, Dieter
  • Müller, Helmut
  • Bosdorf, Uwe
  • Prey, Günter
  • Schulze, Kordula
  • Könnicke, Peter
  • Herold, Sonja
  • Trabitz, Hans-Rolf
  • Lange, Frank
  • Schreiber, Klaus
  • Weßlau, Marco
  • Kolbe, Karin
  • Schumann, Gerda
  • Wienzek, Haike
  • Meinecke, Veronika
  • Wedler, Doris
  • Kujath, Peter
  • Thalichow, Petra
  • Fuchs, Dagmar
  • Kleimann, Rosemarie
  • Kranepuhl, Marco
  • Petermann, Ronald
  • Tietz, Mandy
  • Dobosch, Christian
  • Schmidt, Roman
  • Michaelis, Hans-Jörg
  • Kotzur, Martin
  • Kühne, Andreas
  • Kröhl, Gislinde

Vertreter Wahlbezirk 3

Dr. Behring-Straße, Lerchenbergstraße

  • Würsig, Jürgen
  • Meissner, Eva
  • Leps, Dieter
  • Schulze, Brigitte
  • Grunwald, Heinz
  • Kloß, Christine
  • Scheinert, Eva
  • Köthmann, Rainer
  • Astalos, György
  • Krüger, Gerd
  • Müller, Kerstin
  • Brock, Günter
  • Glatz, Helmut
  • Schlüter, Sabine
  • Winne, Christel
  • Brumme, Martin
  • Schneider, Günter
  • Kalde, Ingrid
  • Stephan, Knut
  • Benseler, Lothar

Vertreter Wahlbezirk 4

diese Vertreter wohnen nicht bei der Genossenschaft

  • Numrich, Sabine
  • Tietze, Kay
  • Postel, Uwe
  • Danke, Ingrid
  • Lück, Sandy
  • Steinig, Mike
  • Koßurock, Dieter
  • Keller, Hans
  • Kühne, Helmut
  • Mating, Karin
  • Lorenz, Willi
  • Schneider, Antje