100% · max 1200px
Pano · max 1100px
mobile first · 100% - 40px break 768 · 100% - 40px break 980 · max 940px

Tipps zur Schädlingsbekämpfung

Schädlinge in der Wohnung

Schädlinge und Ungeziefer in der Wohnung sind nicht nur eklig, einige übertragen sogar Krankheiten. Beachten Sie ein paar Hinweise und Sie vermeiden die Einnistung von Wanzen, Motten und co.

Schädlingsbefall vorbeugen

  • Küchenabfälle täglich vermeiden
  • keine Speisereste längere Zeit stehen lassen
  • Vorschriften zur Müllentsorgung einhalten
  • Abfalleimer regelmäßig reinigen
  • Raumklima richtig regulieren - Richtiges Heizen und Lüften hält Silberfische und Kellerasseln fern, die sich gern an feuchten Stellen einnisten

Schädlinge bekämpfen

  • Motten: Sommerkleidung in der kalten Jahreszeit in der Tiefkühltruhe aufbewahren
  • Lebensmittelmotten: getrocknete Apfelsinenschalen oder Steinklee aufhängen, auch Salbei, Zedernöl und Zedernholz vertreiben sie
  • Silberfische: Klebefallen mit speziellen Duftstoffen
  • Kakerlaken: Köder aufstellen
  • Mäuse und Ratten: Lebensraum so ungemütlich wie möglich gestalten; Rückzugsorte vermeiden (Durchzug mögen sie überhaupt nicht)

Schädlingsbekämpfung durch Fachleute, wenn:

  • ein starker Befall vorliegt
  • sich risikoreiche Schädlinge angesiedelt haben
  • schwer eliminierbares Ungeziefer vorhanden ist
  • nicht sicher ist, um welchen Schädling es sich handelt

Wenn Sie Schädlinge in der Wohnung haben, informieren Sie uns. Im Bedarfsfall kümmern uns um die Schädlingsbekämpfung durch Fachleute.