100% · max 1200px
Pano · max 1100px
mobile first · 100% - 40px break 768 · 100% - 40px break 980 · max 940px

Einbrechern keine Chance

Tipps zum Einbruchschutz

Entgegen vieler Meinungen erfolgen Einbrüche häufig zur Tageszeit, zum Beispiel während einer kurzen Abwesenheit des Bewohners, etwa zur Schul-, Arbeits- und Einkaufszeit, am frühen Abend oder an den Wochenenden. Durch richtiges Verhalten und die richtige Sicherungstechnik können jedoch viele Einbrüche verhindert werden.
Übrigens: Eine gut funktionierende Nachbarschaft hat sich als hilfreicher Einbruchschutz bewährt.

So können Sie Ihr Zuhause wirkungsvoll schützen:

  • beim Verlassen der Wohnung auf geschlossene Fenster und Türen achten
  • Wohnungstür immer zweimal abschließen, auch wenn man nur kurz weg ist
  • niemals einen Ersatzschlüssel im Freien verstecken
  • Eindruck erwecken, dass gerade jemand zu Hause ist (u. a. überquellenden Briefkasten vermeiden)
  • keine Hinweise zur Abwesenheit auf Anrufbeantworter oder in sozialen Netzwerken (Facebook) hinterlassen

Jeder kann sich individuell an eine Beratungsstelle der Polizei vor Ort wenden. Nach Absprache kommt ein Beamter vorbei, schaut sich die spezielle Wohnsituation an und gibt Ratschläge, welche Maßnahmen noch sinnvoll sein könnten, um sich vor Einbrechern zu schützen.
www.polizei-beratung.de